SHEN – Affenmonat August

Fotos WARUGA

Ab 8. August (bis 7. September) befinden wir uns im Affenmonat SHEN – der erste Monat des Metall Trios und langsam – auch wenn die Temperaturen es noch nicht vermuten lassen – verabschiedet sich der Sommer und der Herbst kommt mit der Erntezeit, der Trockenheit, der klaren Luft und mit der Hauptzeit für die Organe Lunge und Dickdarm. Die Haut gehört auch zu diesem Organkreis.

Shen ist der neunte Erdenzweig. Wir wechseln nun in westliche Stern-Territorium des Weißen Tigers – ins Metall. Shen gehört zum Yang Metall. Das Yang der Natur wandert nun in Früchte und ins Korn. Als Lebensabschnitt stellt Shen die „harte Arbeit“ dar und die Anhäufung von Weisheit durch Erfahrung. In der Organuhr finden wir die Affendoppelstunde von 15 bis 17 Uhr. Im Körper ist nun die Pflege des Dickdarms (zusammen mit dem Magen) und des Blasen Meridians von Vorteil. Eine Leere oder Fülle von beiden würde sich gerade in dieser Zeit bemerkbar machen (Rückenschmerzen, Verstopfung). Für diese Zeit ist es wichtig keine allzu Nässe erzeugende Nahrung zu sich zu nehmen (Kuh-Milchprodukte, Süssigkeiten, Eis in großen Mengen), damit jetzt keine Nässe im Dickdarm entsteht. Leichte Reisgerichte pflegen den Dickdarm und helfen ihm sein Yin-Yang Gleichgewicht zu halten. Statt Brotmahlzeiten am Morgen könnte man mit einem köstlichen Reisgericht beginnen mit Mitte stabilisierenden Gewürzen wie Curry, Kurkuma, Kreuzkümmel. Gebratenes Obst und Pinienkerne runden das Gericht ab.

Reis mit gebratenen Pfirsichen und Bananen. Besteht große Nässe im Körper sollen die Bananen weggelassen werden. Der Reis kann dann auch zusätzlich trocken geröstet werden.